Zeichen der Zukunft

PSW entwickelt sich weiter

Anfang dieses Jahres hat PSW sich im Rahmen der Strategie PSW2025 neu ausgerichtet, wodurch das Unternehmen agiler und effizienter geworden ist. Des Weiteren hat es sich in seiner neuen Rolle als Generalentwickler verstärkt auf Großprojekte und Zukunftsthemen fokussiert.

"Das technologische Leistungsportfolio von PSW haben wir ganz klar auf die Anforderungen der Mobilität der Zukunft abgestimmt, sodass das Unternehmen genau die Kompetenzen abbildet, die für dessen Mitgestaltung essentiell sind", sagt Silvio Schindler, Vorsitzender der Geschäftsführung. Dabei hat PSW auf bisherige Stärken aufgebaut und verfügt heute über ein sehr breites Kompetenzspektrum: Vom Engineering bis hinzu modernsten Zukunftstechnologien. Zudem ist PSW mit einem schlagkräftigem Projektmanagement und einer agilen Matrixstruktur äußerst effizient aufgestellt und bearbeitet unter anderem Großprojekte analog eines Baureihenmanagements.

"Wir haben das Ziel, Audi auf dem Weg in die Mobilität der Zukunft weiterhin als Entwicklungspartner zu begleiten. Deswegen treiben wir die organisatorische und technologische Weiterentwicklung von PSW konsequent voran", erklärt Herr Schindler. Diese innere Weiterentwicklung wird in Zukunft das neue Markenzeichen auch nach außen tragen. Erhalten blieben die Initialen der Gründer, es ergänzt sie nun eine identitätsstiftende Markenbotschaft: engineers of the automotive future. Erhalten blieb auch ein moderner Grünton als Akzent im Logo. Die Initialen setzen sich jetzt allerdings aus Kreisbögen zusammen, deren Proportionen sich am Logo der Muttergesellschaft orientieren.

"Unser neues Logo harmonisiert perfekt mit der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens und verleiht PSW mit seiner Ikonographie ein unverwechselbares und innovatives Kommunikationsprofil", sagt Herr Schindler.

Zurück zu den News
News