Einstieg

vier Wege, ein Ziel

Du möchtest die Zukunft der automobilen Technik mitgestalten?

Abhängig vom jeweiligen Karrierestatus startest Du bei PSW als PROFI, ROOKIE, STUDENT oder SCHÜLER. Auch Quereinsteigern mit Berufserfahrung und Potenzial eröffnen wir gerne neue Perspektiven in der beruflichen Weiterentwicklung.

Weitere Informationen zu unseren Einstiegsvarianten und aktuelle Jobangebote findest Du hier:

PSW Engineering

Profi

Als Profi hast Du bereits Berufserfahrung nach Deinem erfolgreich abgeschlossenen Studium und / oder Deiner fachspezifischen Berufsausbildung gesammelt und bist offen für neue Herausforderungen und Eindrücke.

Im Idealfall bist Du bereits Spezialist auf dem Gebiet Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder einem artverwandten Fachbereich.

PSW Engineering

Rookie

Durch „training-on-the-job” bieten wir Dir als motivierte(n) Absolventin oder Absolvent sowie als gut ausgebildete(n) Fachfrau/-mann einen raschen Zugang zu einer vielseitigen Projektwelt. Auf diese Weise übernimmst Du zügig herausfordernde Tätigkeiten und entsprechende Verantwortung. PSWler entwickeln, konstruieren und managen Projekte an modernen Arbeitsplätzen in einem kollegialen Umfeld – Du bald auch?

Aktuelle Jobs
PSW Engineering

Studenten

Du stehst mitten im Studium und willst die Praxis kennenlernen? In allen unseren Geschäftsbereichen bieten wir Kandidatinnen und Kandidaten technischer Studienrichtungen (insbesondere Fahrzeugtechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen) individuelle Beschäftigungsmodelle in spannenden Themenfeldern.

Aber auch Interessenten anderer Fachrichtungen mit Hingabe für Technik sind bei uns willkommen – bereits während des Studiums kannst Du bei PSW durch Praktika, Werkstudententätigkeiten und / oder Abschlussarbeiten so frühzeitig Theorie und Praxis sinnvoll verbinden.

Aktuelle Jobs
PSW Engineering

Schüler

Du hast relativ früh schon Dein Faible für Mobilität entdeckt? Nachwuchstalente fördern und fordern wir durch Ausbildung zum Technischen Produktdesigner (m/w), zum Fachinformatiker-Systemintegration und durch das duale Studium der Studienrichtung Maschinenbau inklusive Praxiserfahrung in unserer Niederlassung Neckarsulm.

psw-ausbildung-dummy.jpg

Während der 3,5jährigen Ausbildung zum/zur Technischen Produktdesinger/-in (TPD) erwirbst Du neben Fachwissen im Bereich der Konstruktion auch Grundlagenwissen in den Themen Fahrzeugtechnik, Werkstoffkunde, Fertigungstechnik sowie Füge- und Montagetechnik.

Deine theoretischen Kompetenzen werden auch praktisch geschult: als TPD Nachwuchskraft arbeitest Du in diversen Abteilungen bei PSW projekt- und teamorientiert direkt an der Abwicklung von Kundenaufträgen mit und lernst, Deine Ergebnisse zielgruppenorientiert zu präsentieren.

Unser Vollzeitausbilder fördert Dich individuell und ergänzt Deine Ausbildungszeit auch um Exkursionen zu anderen Unternehmen.

 AUSZUG AUS DEM LEHRPLAN:

 

1. Lehrjahr

- Grundlagen der Konstruktionslehre und technischen Kommunikation -

- CAD/PC-Training und AnwendungGrundbildung der Metalltechnik (überbetrieblich in der Werkstatt) -

 

2. Lehrjahr

- Versetzung in die Abteilungen (Rundlauf) -

- Kennenlernen der einzelnen Fachgebiete -

- Abschlussprüfung Teil 1 -

- Abteilungseinsatz -

 

3. Lehrjahr

- Abteilungseinsatz -

- Vertiefung der Fachkenntnisse -

 

4. Lehrjahr

- Abteilungseinsatz -

- Abschlussprüfung Teil 2 als betrieblicher Auftrag aus den Fachgebieten des Abteilungseinsatzes -

studium.jpg

In Kooperation mit der DHBW Mosbach bieten wir exklusiv in unserer Niederlassung Neckarsulm die Möglichkeit, theoretische Kenntnisse eines Maschinenbaustudiums mit praktischen Erfahrungen aus dem Berufsleben zu verbinden: mit Praxisblöcken, in denen Du aktiv in die Arbeitsabläufe von PSW eingebunden bist, ergänzen wir die Theoriephasen Deines Studiums und begleiten Dich so auf Deinem Weg zum erfolgreichen Abschluss als Bachelor of Engineering.

 

DIE THEORIE

Das Maschinenbaustudium an der Dualen Hochschule vermittelt das theoretische und berufspraktische Rüstzeug, um die außerordentlich vielfältigen Aufgabenstellungen im Zusammenhang mit der Entwicklung von Maschinen und Maschinenanlagen erfolgreich zu bearbeiten. Der Schwerpunkt im Grundstudium liegt in der Konstruktionslehre mit den dazu begleitenden Grundlagenfächern Mathematik, Mechanik, Thermodynamik, Werkstoffe und Fertigungstechnik. Das Hauptstudium vermittelt die Anwendung der Grundlagen zur Auslegung von Maschinen.

 

DIE PRAXIS

Der Aufgabenschwerpunkt als DHBW Mosbach Student/in liegt für Dich in der Entwicklung von Produkten mit 3D-CAD Systemen in unserer Niederlassung in Neckarsulm. Darüber hinaus begleitest Du den Entwicklungsprozess vom Konzept über Prototyp bis zur Serie. Dabei arbeitest Du Hand in Hand mit unseren Konstrukteuren an der Abwicklung von aktuellen Kundenaufträgen mit und bist somit von Beginn Deiner Ausbildung an in die Berufspraxis integriert.

PSW